Ruprecht-K
arls-Universität Heidelberg Rechenz
entrum
Grosses Siegel
Überspielen von Webseiten
mit WebDAV
 

Inhalt

  1. Vorbemerkung
  2. Windows Explorer
  3. Netscape Communicator und Internet Explorer
  4. Zu beachten
 
  1. Vorbemerkung
  • Diese Anleitung soll erklären, wie man lokale Dateien auf den Web-Server der Psychologie stellt. Dabei kann man entweder mit dem Windows Explorer (einfachste Variante) oder den Programmen Netscape Communicator bzw. Internet Explorer arbeiten. Alle drei Vorgehensweisen sind nachfolgend dargestellt.
  • Achtung
    Diese Einstellungen gelten für die Betriebssysteme Windows NT, 2000 und XP, nicht aber für Windows 98!
 
  1. Windows Explorer
  • Den Icon Netzwerkumgebung auf dem Desktop, anschließend Netzwerkressource hinzufügen doppelt anklicken;
  • Im Willkommen-Fenster bei Pfad die entsprechende WWW-Adresse angeben (abhängig von den Rechten, die man besitzt), auf Weiter klicken;
  • Im Fenster Netzwerkkennwort eingeben den Benutzernamen sowie das Kennwort eingeben; die Option Dieses Kennwort in der Kennwortliste speichern nur anklicken, wenn man den Rechner alleine benutzt; dann mit OK bestätigen;
  • Im Fenster Fertigstellen kann optional ein Name für die Netzwerkressource angegeben werden (unter diesem erscheint sie dann im Windows Explorer); dann auf Fertigstellen klicken, um mit dem Server verbunden zu werden;

    > die neue Netzwerkressource ist nun hinzugefügt!

  • Den Windows Explorer öffnen; dort unter Netzwerkumgebung auf die neue Netzwerkressource doppelt klicken;
  • Das Fenster mit der Aufforderung Netzwerkkennwort eingeben erscheint: hier Benutzernamen und Kennwort eingeben und auf OK klicken;

    > das Fenster der Netzwerkressource wird aufgemacht und kann wie der Windows Explorer benutzt werden!

 
  1. Netscape Communicator und Internet Explorer
  • Den Windows Explorer öffnen, dort das Laufwerk und den Order anklicken, in dem sich die Datei befindet, die ins Netz gestellt werden soll; die Datei soll im rechten Fenster des Explorers zu sehen sein;
  • Den Windows Explorer geöffnet lassen und zusätzlich das Programm Netscape Communicator bzw. Internet Explorer starten (Doppelklick auf entsprechenden Button);
  • Bei Netscape in der Menüleiste auf Datei - Datei öffnen gehen; im nun erscheinenden Fenster Pfad und Dateinamen angeben, Bsp.: http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/ae/xx und mit OK bestätigen.
    Das Öffnen kann etwas länger dauern.
    Im Internet Explorer in der Menüleiste auf Datei - Öffnen gehen; im nachfolgenden Fenster ebenfalls Pfad und Dateinamen angeben (Bsp.: siehe oben), die Option Als Webordner öffnen anklicken und mit OK bestätigen.
    D as Öffnen kann wieder etwas länger dauern.
  • Im Fenster Netzwerkkennwort eingeben Benutzername und Kennwort eingeben (unterschiedlich je nach Arbeitseinheit) und mit OK bestätigen; das Verzeichnis, in das die Datei eingefügt werden soll, ist nun geöffnet.
    Beispiel für das Verzeichnis: http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/zentral



  • Jetzt in das Fenster des Windows Explorer wechseln (das Netscape- bzw. Internet Explorer-Fenster bleibt offen!); dort die Datei, die ins Netz gestellt wird, markieren und kopieren;



  • Zurück zum Netscape- bzw. Internet Explorer-Fenster wechseln; dort die Datei in das Zielverzeichnis einfügen.
    Dies kann wieder etwas länger dauern.




    Nach dem Einfügen wird die Datei im Netscape- bzw. Internet Explorer-Fenster angezeigt.
 
  1. Zu beachten

Erscheint die Aufforderung Netzwerkkennwort eingeben häufiger, ist wahrscheinlich die WebDAV-Schnittstelle defekt;
zur Behebung des Problems genügt es, den Internet Explorer neu zu installieren;

 

Fragen / Probleme
IT-Service des URZ
Anleitung erstellt von: Marion Lammarsch

 

 

Zur Übersicht 

Letzte Änderung: 04.03.2004  rg / ml